Follow Feuerwehr Heusweiler on:

Alle Artikel

An der Autobahnausfahrt der A8 in Heusweiler traten Betriebsmittel aus einem PKW aus. Der Löschbezirk Mitte führte Absicherungsmaßnahmen durch. Ein Spezialreinigungsfahrzeug wurde angefordert, um die Fahrbahn zu reinigen.
Nach einem Verkehrsunfall zwischen 2 PKWs (eines davon ein E-Auto) auf der B 268 in Eiweiler wurde der Löschbezirk Mitte mit der Meldung „PKW-Brand“ an die Örtlichkeit im Kreuzungsbereich der B 268 / Werkstraße alarmiert. Es wurden keine brennenden PKWs vorgefunden. Es wurden auslaufende Betriebsmittel aufgenommen und… weiterlesen
Auf dem Gelände des Südschachtes löste die Brandmeldeanlage aus. Die Löschbezirke Mitte und Obersalbach-Kurhof wurden hierzu alarmiert. Es wurde eine Erkundung der Örtlichkeit durchgeführt. Es konnte kein Brand lokalisiert werden, so dass keine weiteren Maßnahmen seitens der Feuerwehr erforderlich waren.
Am Samstag, den 05.06.2021, konnten der aktuelle Lehrgang von den Teilnehmer/innen erfolgreich abgeschlossen werden. Im Herbst beginnt der zweite Teil der Ausbildung. Wir gratulieren zur erfolgreichen Ausbildung und drücken die Daumen für den zweiten Teil.
Der Löschbezirk Mitte wurde auf Grund einer brennenden Notrufsäule an die Saarbahnhaltestelle "Heusweiler Schulzentrum" alarmiert. Bei Ankunft an der Einsatzstelle wurde eine verbrannte Säule vorgefunden. Das Feuer war bereits erloschen. Die Feuerwehr führte eine Brandnachschau durch. Weitere Maßnahmen waren nicht… weiterlesen
Auf Grund einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Seniorenheim wurde der Löschbezirk Mitte zur Unterstützung der Feuerwehr Riegelsberg alarmiert. Auf Anfahrt erfolgte der Einsatzabbruch für den LB Mitte.
Nach einem Verkehrsunfall auf der B 268 in der Ortsdurchfahrt Eiweiler traten Betriebsstoffe aus. Der Löschbezirk Mitte wurde daher alarmiert. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und ein Spezialreinigungsfahrzeug zur Entfernung der Betriebsstoffe angefordert.
Der Löschbezirk Mitte wurde mit der DLK zur Unterstützung der Feuerwehr Saarwellingen nach Schwarzenholz alarmiert. Auf Grund eines Brandes an einem Mobilfunkmast musste die DLK eine Brandbekämpfung in der Höhe durchführen.
Die DLK des LB Mitte wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Eine erkrankte Person wurde über die DLK aus dem 1. Obergeschoss eines Wohnhauses gerettet.

Der Löschbezirk Holz wurde mit dem Stichwort "Unterstützung Rettungsdienst" in die Jungenwaldstraße nach Holz alarmiert.

Vor Ort wurde die Örtlichkeit ausgeleuchtet, sowie der Rettungsdienst bei dem Transport der Person zum RTW unterstützt.

Seiten