Brandschutzerziehung in Heusweiler

Im Rahmen der jährlichen Brandschutzerziehung besuchte das Team des Löschbezirks Heusweiler letzte Woche an jeweils einem Vormittag die Friedrich-Joachim Stengel Schule (Förderschule für geistige Entwicklung) und das Kleine Leute Haus (Gemeindekindergarten).

Die Brandschutzerzieher (Uwe Arnholt, Florian Götzinger und Christian Hoffmann) informierten die Kinder und Jugendlichen u.a. zu folgenden Themen: Brandmeldung über Telefon, Verhalten im Brandfall, Verlassen eines verrauchten Klassenraumes, Fluchtwege bei Feuer und Sammelpunkt auf dem Schulhof. Ihnen wurde auch gezeigt, wie ein Feuerwehrmann in vollständiger Schutzausrüstung mit Atemschutzgerät aussieht, damit sie im Ernstfall keine Angst durch den ungewohnten Anblick der Rettungskräfte bekommen.

Danach wurden auch die Lehrer der Friedrich-Joachim Stengel Schule mithilfe des neuen Feuertrainers „FT-Florian“ im Umgang mit Feuerlöschern geschult, indem ein Papierkorbbrand simuliert wurde.

Die Kinder und Jugendlichen lernten zudem noch das Tanklöschfahrzeug näher kennen, durften sich mal reinsetzen und auch noch mit Wasser spritzen.

Geschrieben von Heike Laux am Montag, 12. Mrz 2012.