Brandschutzerziehung

Leider werden jährlich in Deutschland immer noch ca. 100 Kinder Opfer von Flammen und Rauch. Hinzu kommt eine erhebliche Anzahl an Brandverletzungen mit teils lebensbedrohlichen Folgen. Eine frühzeitige und kindgerechte Brandschutzerziehung kann lebensrettend sein - um den vielen Verletzungen und Todesfällen vorzubeugen wird daher in Deutschland Brandschutzerziehung in Kindergärten und an Schulen durchgeführt

.

Die Aufklärung der Bevölkerung über Brandschutz wird kontinuierlich verbessert. Aber erst in den letzten Jahren wurde erkannt, dass die Vermittlung von wesentlichen Kenntnissen zur Vermeidung von Bränden und zum sicheren Umgang mit Feuer bereits im Kindesalter beginnen sollte. Leider zeigt die Statistik, dass jeder vierte Brand immer noch im Kinderzimmer ausbricht, da Feuer auf Kinder eine grosse Faszination ausübt. Es müssen daher geeignete Massnahmen ergriffen werden, um systematisch Brandschutzerziehung für Kinder und Jugendliche zu betreiben. Der sichere Umgang mit dem für viele Kinder faszinierenden Element Feuer soll somit in allen Schularten sowie Kindergärten und -tagesstätten vermittelt werden. Die Brandschutzerziehergruppe der Feuerwehr Heusweiler hat es sich zur Aufgabe gemacht, hier die Gefahren durch Feuer und Rauch zu verdeutlichen und dadurch möglicherweise das Entstehen von Bränden zu verhindern.

Durch eine regelmäßige Brandschutzerziehung in Kindertagesstätten und Schulen wird den Kindern frühzeitig das richtige Verhalten im Ernstfall erklärt. Dazu gehören schwerpunktmässig:

  • Das kindgerechte Vermitteln des Verhaltens im Ernstfall: Kinder verschiedener Altersstufen sollen spielerisch und informativ lernen, wie sie im Notfall richtig reagieren, anstatt sich zum Beispiel zu verstecken.

  • Wie tätigt man einen Notruf, welche Angaben sind dabei wichtig und welche Fragen sollen beantwortet werden.

Die Feuerwehr Heusweiler ist bereits seit vielen Jahren in der Brandschutzerziehung aktiv. Wie in anderen Aus- und Weiterbildungsbereichen werden die Arbeitskonzepte kontinuierlich angepasst und weiterentwickelt. Seit Anfang 2010 wurde unser Engagement in der Brandschutzerziehung nochmals deutlich ausgebaut. Ausgebildete Brandschutzerzieher/-innen unterstützen die Einrichtungen (Schulen, Kindergärten, Kindertagesstätten und Vereine) vor Ort, sie beraten Erzieher/-innen und Lehrer/-innen und ermöglichen im Anschluss den Besuch einer Feuerwache oder eines Gerätehauses. Bei den Projekten zum Thema „Feuer und Brandschutzerziehung“ besteht zudem die Möglichkeit, dass vor Ort durch den Einsatz einer Nebelmaschine sowie Räumungsübungen das Gelernte spielerisch gefestigt wird. 


Das Team des Fachbereichs Brandschutzerziehung:

Fachbereichsleiter Brandschutzerziehung BM Uwe Arnholt, LB Mitte

Stv. Fachbereichsleiterin Brandschutzerziehung OLM Heike Laux, LB Kutzhof

    Bereich Mitte und Berschweiler:
  • Brandschutzerzieher HFM Christian Lang, LB Mitte
  • Brandschutzerzieher HFM Carsten Hemmer, LB Mitte
  • Stv. Brandschutzerzieher FM Felix Feld, LB Mitte
  • Stv. Brandschutzerzieher N.N., LB Mitte
  • Stv. Brandschutzerzieher OLM Stefan Engler, LB Berschweiler
  • Bereich Holz:
  • Brandschutzerzieher OBM Ralf Schneider, LB Holz
  • Stv. Brandschutzerzieher HFM Marc Pörtner, LB Holz
  • Stv. Brandschutzerzieher FM Jannik Margardt, LB Holz
  • Bereich Ost - Kutzhof und Numborn:
  • Brandschutzerzieherin LM Heike Laux, LB Kutzhof
  • Brandschutzerzieher FM Manfred Mailänder, LB Numborn
  • Stv. Brandschutzerzieherin OFF Karin Brück, LB Kutzhof
  • Bereich Lummerschied:
  • Brandschutzerzieher OLM Mike Nilsson, LB Lummerschied
  • Brandschutzerzieher OLM Julius Hoffmann, LB Lummerschied
  • Stv. Brandschutzerzieher OFM Eric Jost, LB Lummerschied
  • Bereich Salbach:
  • Brandschutzerzieher BM Alexander Neu, LB Obersalbach
  • Stv. Brandschutzerzieher OBM Klaus Schäfer, LB Obersalbach
  • Bereich Wahlschied:
  • Brandschutzerzieher "Vereine" OLM Andreas Poitiers, LB Wahlschied
  • Brandschutzerzieher "KITA" OFM Nicklas Spurk, LB Wahlschied
  • Stv. Brandschutzerzieher LM Sascha Kurz, LB Wahlschied