Follow Feuerwehr Heusweiler on:

Till Renger

 

Alle Beiträge von Till Renger

Baum auf Fahrbahn

Die Löschbezirke Holz und Wahlschied wurden mit dem Alarmstichwort "Baum umgestürzt - Ast ragt in Fahrbahn in Kurvenbereich" auf die L247 in Fahrtrichtung Fischbach alarmiert. Vor Ort wurde die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr abgesichert und die Gefahr beseitigt.

Baum droht

Der Löschbezirk Wahlschied wurde mit dem Alarmstichwort "Baum droht" in die Friedhofstraße nach Wahlschied alarmiert. Vor Ort drohte ein Baum auf öffentliche Verkehrswege zu fallen. Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr abgesichert und anschließend die Gefahrenquelle beseitigt.

Unterstützung Rettungsdienst - Tragehilfe

Der Löschbezirk Wahlschied wurde mit dem Alarmstichwort "Unterstützung Rettungsdienst - Tragehilfe" in die Straße "In der Neuwies" nach Wahlschied alarmiert. Vor Ort wurde der Rettungsdienst dabei unterstüzt eine erkrankte Person aus dem Dachgeschoss zum Rettungswagen zu transportieren.

Brand 2 - Waldbrand

Der Löschbezirk Holz wurde mit dem Alarmstichwort "Brand 2 - Brand Wald klein" auf die L128 Höhe Ortseingang Holz alarmiert. Vor Ort konnte die Einsatzmeldung nicht bestätigt werden, so dass keine weiteren Maßnahmen durch die Feuerwehr erforderlich waren.

Wasserschaden klein

Der Löschbezirk Ost wurde mit dem Alarmstichwort "Wasserschaden klein" in die Burgstraße nach Numborn alarmiert. Mittels Spezialgerät wurde das Wasser entfernt und die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben.

Mehrere Bäume umgestürzt

Die Löschbezirke Holz und Wahlschied wurden mit dem Alarmstichwort "Baum umgestürzt" auf die L247 zwischen Holz und Fischbach alarmiert. Vor Ort versperrten mehrere umgestürzte Bäume die Fahrbahn. Durch die Feuerwehr wurden die Einsatzstellen gegen den fließenden Verkehr abgesichert und die Bäume mittels Motorsäge entfernt.

Person in Wohnung

Die Löschbezirke Berschweiler und Ost wurden mit dem Stichwort "Person in Wohnung" in den Ziegelhütter Weg nach Berschweiler alarmiert. Durch die Feuerwehr wurde dem Rettungsdienst und der Polizei mittels entsprechendem Gerät Zutritt zur betreffenden Wohnung verschafft und die Einsatzstelle anschließend an diese übergeben.

Seiten