Löschbezirk Eiweiler erhält ein modernes Feuerwehrfahrzeug

Ein großer Tag für den Löschbezirk Eiweiler der freiwilligen Feuerwehr Heusweiler: Im 117. Jahr seit der Gründung erhält der Löschbezirk Eiweiler ein neues, multifunktionales Feuerwehrfahrzeug. Die offizielle Übergabe und Einsegnung des Fahrzeuges fand am Samstag, den 24.03.2018, im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Großwaldhalle Eiweiler statt.

Löschbezirksführer Jürgen Schäfer konnte rund 120 geladene Gäste aus Feuerwehrkreisen, Kommunalpolitik, Verwaltung, Vertreter der Eiweiler Ortsvereine sowie Vertreter der Firmen  MAN Fahrzeughersteller und des Aufbauherstellers TST aus Eiweiler in der Großwaldhalle begrüßen. Jürgen Schäfer dankte allen Gremien und Personen, welche im Anschaffungsprozess beteiligt waren. Insbesondere dankte er den Feuerwehrkameraden, die in unzähligen Stunden die auf dem Fahrzeug verladenen Rollcontainer zur Aufnahme der vorhandenen feuerwehrtechnischen Beladung um- und ausgebaut haben.

Bürgermeister Thomas Redelberger nahm in seiner Ansprache Bezug auf das Investitionsvolumen in die Feuerwehr Heusweiler in den Doppelhaushaltsjahren 17/18 und 19/20 und betonte, dass diese Investitionen nicht nur zur Pflichterfüllung der Feuerwehr notwendig sind, sondern vielmehr eine Investition in die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Heusweiler darstelle. Besonders freute ihn, dass der Aufbau des Fahrzeuges durch eine in der Gemeinde Heusweiler ansässige Firma erfolgen konnte und somit den am Planungsprozess beteiligten Personen weite Wege erspart wurden, da mit einer Ausnahme alle Rohbaubesprechungen, Rohbauabnahmen und die Übergabe des Fahrzeuges in Eiweiler stattgefunden haben.

Wehrführer und stellvertretender Brandinspekteur Christian Ziegler überbrachte in seiner Ansprache zunächst die Grüße des Brandinspekteurs im Regionalverband Saarbrücken, Tony Bender, der auf Grund einer familiären Feier nicht anwesend sein konnte. Christian Ziegler betonte, dass dieses Fahrzeug auf Grund seiner feuerwehrtechnischen Beladung ein Ergänzungsfahrzeug für die gesamte Feuerwehr Heusweiler darstelle und die immer schwieriger werdende Tagesalarmbereitschaft nur noch mit hochmodernen Fahrzeugkonzepten wie dieses,  kompensiert werden könne. Er wünschte den Kameradinnen und Kameraden allzeit eine gute Fahrt und hoffe, dass sie immer gesund von den Einsätzen zurückkommen mögen.

Thomas Quint, Vorsitzender des Feuerwehrverbandes im Regionalverband, lobte die Investitionen der Gemeinde Heusweiler in ihre Feuerwehr. Auch er sprach seinen Dank an alle Beteiligten aus und wünschte sich vielerorts einen gleich hohen Stellenwert der Feuerwehren wie hier in Heusweiler.

Im Anschluss an die Grußworte folgte die offizielle Einsegnung und Übergabe des Fahrzeuges an den Löschbezirk Eiweiler.

Geschrieben von Dirk Ziegler am Sonntag, 25. Mrz 2018. Fotos: LB Eiweiler